Blockstack Berlin bringt Top-Experten für Datenschutz, Blockchain, Informationstheorie und die dezentrale Community zusammen, um sich dezentralisierte Anwendungen vorzustellen, zu lernen und zu erstellen.

2. März 2018. Berlin. Eine Konferenz mit einer Reihe der besten Köpfe im Blockchain und Security-Umfeld. Dieser Event ist ein absolutes Muss.

Speaker unter anderem:

Nick Szabo – hat als erstes Smart Contracts beschrieben und wird von manchen als der echte Satoshi Nakamoto angesehen.
Elisabeth Stark – Co-Founder von Lightning Labs – hier wird die Zukunft von Bitcoin gebaut
Muneeb Ali – Founder von Blockstack und ein hervorragender Denker
Peter van Valkenburgh – weiß was Recht ist im Kryptoland
Edward Snowden – hat sich bei der CIA intensiv mit Sicherheit beschäftigt

Berliner Teilnehmer haben die Möglichkeit:

  • Mehr über das von Blockstack ermöglichte dezentrale Internet zu erfahren.
  • Mit Signature Bounties vollständig dezentrale Anwendungen mit Blockstack zu erstellen.
  • Einige der talentiertesten und einflussreichsten Entwickler, die heute mit der Blockchain-Technologie arbeiten zu treffen.

Über Blockstack

Blockstack ist eine Bewegung zum Aufbau eines neuen Internets – eine Bewegung von Hackern, Designern und Unternehmern aus aller Welt, die sich der Zukunft des Internets als Bastion von Innovation, Freiheit und wirtschaftlicher Inklusion verpflichtet fühlen. Blockstack treibt die Macht mit dezentralen Anwendungen an die Grenzen, so dass Benutzer ihre Daten, Identitäten und Software kontrollieren können.

Anmeldung zum Event: https://www.eventbrite.com/e/blockstack-berlin-a-signature-fund-event-tickets-39425916979

Wir sehen uns in Berlin!

Share.

Leave A Reply